Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2011-04-04T14:18:00+02:00

Tana French - Totengleich

Veröffentlicht von Kuschelfaden

Inhalt (nach Amazon.de):

Dem Tod wie aus dem Gesicht geschnitten
Als die junge Polizistin Cassie Maddox in ein verfallenes Cottage außerhalb von Dublin gerufen wird, schaut sie ins Gesicht des Todes wie in einen Spiegel: Die Ermordete gleicht ihr bis aufs Haar. Wer ist diese Frau? Wer hat sie niedergestochen? Und hätte eigentlich Cassie selbst sterben sollen? Keine Spuren und Hinweise sind zu finden, und bald bleibt nur eine Möglichkeit: Cassie Maddox muss in die Haut der Toten schlüpfen, um den Mörder zu finden. Ein ungeheuerliches Spiel beginnt.
Die junge irische Kriminal-Literatin Tana French erzielte mit Totengleich , ihrem zweiten Roman, einen außergewöhnlichen Erfolg bei den Lesern und wurde von der Kritik in eine Reihe mit Crime-Autorinnen wie Minette Walters, Elizabeth George oder Val McDermid gestellt.

 

Schon im Urlaub hatte ich mit dem Buch begonnen, heute bin ich fertig geworden. Ich habe es zwar zu Ende gelesen, kann aber nicht sagen, dass es mich zu irgendeinem Zeitpunkt in seinen Bann gezogen hätte. Erst gegen Ende habe ich realisiert, woran es gelegen hat.  

In der Produktbeschreibung von Amazon heißt es: Da der Roman aus der Sicht von Cassie in der Ich-Form erzählt wird, gewinnt die Geschichte noch mehr an Authentizität und der Leser gerät rasch in den Bann des Geschehens und fiebert mit. Ich habe diese Art der Erzählform für einen Krimi unpassend gefunden und es hat mich sehr gestört. Aufgrund seiner weitschweifenden Erzählweise mit unglaublich vielen blumigen Details würde ich das Buch ohnehin als Roman mit kriminalistischem Thema, aber nicht als Krimi einstufen. Für mich eine Enttäuschung, ich werde kein Buch dieser Autorin mehr lesen.


 


 


Kommentare anzeigen

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog