Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2013-01-16T10:33:00+01:00

Stadtteil-Metzger

Veröffentlicht von Kuschelfaden

Bei uns im Stadtteil gibt es noch einen kleinen Metzger. Der lebt allerdings nicht vom Ladenverkauf, sondern wohl fast ausschließlich von Mittagstisch, Party- und Messeservice sowie der Tatsache, dass sehr viele Handwerker dort auf ein belegtes Brötchen, Würstchen oder Frikadelle zum Kaffee und Schwätzchen (untereinander) vorbei kommen.

Den Ladenverkauf hat die Ehefrau unter sich und die ist massiv kunden-abschreckend mit ihrer ewig miesepetrigen Laune. Natürlich lamentiert sie nur über andere und insbesondere Vollmond scheint ihr ein Dorn im Auge zu sein, weil sie dann andere als besonders "daneben" empfindet.

Ich gehe nur selten hin, aber am Mittwochmorgen, wenn bei uns Wochenmarkt ist, dann doch schon mal. Heute war ich früh, weil ich das Auto aus dem Parkverbot setzen musste, das um 9 Uhr beginnt. Der Chef selbst bediente im Laden, SIE war anscheinend damit beschäftigt, Brötchen zu belegen.

Ich kaufte zwei Teile und hatte glatte 4 EUR zu bezahlen. Komisch fand ich, dass an der Waage gewogen wurde, die ich nicht einsehen kann und ich keinen Kassenbon mitbekam, was eigentlich dort üblich ist. Da drängt sich doch sehr der Verdacht auf, dass dieser Betrag wohl kaum korrekt sein wird und bestimmt nicht zu Ungunsten des Metzgers. Zudem hatte ich 100 g haben wollen, beim Nachwiegen zu Hause waren es 134 g ohne dass ich gefragt worden wäre, ob ich das möchte. 

Für mich ergibt sich dann schnell eine Konsequenz: der Metzger wird in Zukunft auf mich als Kunde verzichten müssen. 

Meine Laune stieg aber gleich wieder, denn ich fand ein 2-EUR-Stück auf dem Bürgersteig!

Kommentare anzeigen

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog