Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2013-08-06T19:28:00+02:00

Rettungsseil für Lochmuster

Veröffentlicht von Kuschelfaden

Ich besitze kein ausgeprägtes Talent, Lochmuster fehlerfrei zu stricken. Auch wenn die gar nicht mal so überaus schwierig sind, fehlt mir häufig der Blick fürs Muster, dass mir ein Fehler schnell genug auffallen würde oder es rutscht auch einfach nur die Nadel raus, wenn das Strickzeug irgendwo liegt oder es geht bei einer Korrektur unbeabsichtigt eine oder mehrere Maschen mehrere Reihen tief verloren. Und bei 400 Maschen, die ich jetzt ungefähr in einer Reihe zu stricken habe, ist das alles andere als spaßig ...

 

Da schien mir die Idee eine SOS-Rettungsseiles sinnvoll, das es im System von Addi-Click-Nadeln gibt.

 

PhotoFancy_2273977_mid.jpg

 

Das spezielle Seil für austauschbare Nadelspitzen hat an beiden Enden Schlitze, worin man den Rettungsfaden einfädeln kann. Der sollte zweckmäßigerweise reißfest, ziemlich glatt und seehr lang sein, weil das das Abstricken der Maschen nach der Reihe mit dem integrierten Rettungsfaden einfacher macht.Wenn die Reihe fertig gestrickt ist, wird der Faden aus den Schlitzen gezogen und bleibt für sich allein in dieser Reihe zurück, während man normal weiter strickt. Im Unglücksfall kann man bedenkenlos ribbeln und die Maschen vom Faden stressfrei aufnehmen. Da man im Lochmuster jede zweite Reihe nur linke Maschen hat, macht es Sinn, den Rettungsfaden in diese einzuziehen.

 

Für die Reihe mit dem mitgeführten Faden habe ich eine halbe Nadelstärke größer gewählt. Das macht den Vorgang etwas komfortabler und wird für eine Reihe im Muster mit Sicherheit später nicht auffallen.

Kommentare anzeigen

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog