Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2009-12-08T09:46:00+01:00

Pi-Mütze Anleitung

Veröffentlicht von Kuschelfaden

Anleitung für jedes Garn und jedes Kopfmaß

6 Maschen anschlagen, auf drei Nadeln eines Nadelspieles verteilen. Zur Runde schließen, eine Runde rechts darüber stricken.

In der dritten Runde die Maschen verdoppeln = 12 Maschen. Die vierte Runde wiederum glatt rechts stricken.

Nun abwechselnd in einer Runde 6 Maschen zunehmen, in der nächsten glatt rechts über die Maschen stricken.

Es bildet sich ein System heraus:

  • nach jeder zweiten Masche eine Masche zunehmen, eine Runde glatt rechts
  • nach jeder dritten Masche eine Masche zunehmen, eine Runde glatt rechts
  • nach jeder vierten Masche eine Masche zunehmen, eine Runde glatt rechts usw.

Wenn die Maschen nicht mehr gut auf die Nadeln des Nadelspiels passen, auf eine Rundstricknadel wechseln. Hierfür bietet sich das Stricken mit Magic Loop an.

Den Kopfumfang ausmessen, den die fertige Mütze haben soll, für mein Modell waren es 56 cm. Dann mit Pi rechnen nach der Formel Kreisumfang gleich 2 * Pi * Radius bzw. andersherum: Umfang : 2 * Pi = Radius des Kreises, in diesem Fall: 56 : 2 * 3,14 = 8,79 cm, aufgerundet auf 9 cm.

Wenn diese 9 cm (bzw. was ihr ausrechnet für euer Modell) erreicht sind vom Mittelpunkt der Mütze aus bis zum Rand gemessen (Vorsicht: nicht Durchmesser und Radius verwechseln ;-)), wird nicht mehr zugenommen, sondern mit dieser Maschenzahl weiter gestrickt. Durch Aufsetzen der Mütze kann man testen, wie lang sie werden soll.

Etwa die letzten beiden Zentimeter im Bündchenmuster 2 re 2 li stricken, damit die Mütze sich nicht einrollt.

Viel Erfolg!

 

Kommentare anzeigen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog