Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2011-09-17T15:18:00+02:00

Paul Cleave - Der Tod in mir

Veröffentlicht von Kuschelfaden

Inhalt (amazon.de)

Jeder trägt ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit mit sich herum, aber einen verurteilten Serienkiller zum Vater zu haben, das ist ein eher seltenes und ohne Frage sehr belastendes Privileg, auf das Edward Hunter zu gerne verzichtet hätte. Als Kind musste er die Verhaftung seines Erzeugers miterleben, dessen Vorliebe darin bestand, Prostituierte zu ermorden. Edwards Mutter nimmt sich das Leben, seine Schwester geht als drogenabhängige Stricherin zugrunde.

Trotz der grausamen Schicksalsschläge gelingt es ihm, sich ein normales Leben aufzubauen. Ein solider Beruf als Buchhalter, eine glückliche Ehe und eine zauberhafte kleine Tochter – doch diese perfekte Welt wird urplötzlich zu einem Alptraum, als seine Frau bei einem Banküberfall vor seinen Augen erschossen wird. Der furchtbare Verlust setzt in Edward eine unheimliche Verwandlung in Gang. Die unterschwellige Vermutung, dass er ganz ähnliche Neigungen wie sein Vater haben könnte, wird zur schrecklichen Gewissheit. Das „Monster“ in Edward will Rache – und bei der Jagd nach den Tätern kommt ihm die Veranlagung seines Vaters durchaus zugute ...

Laut amazon hat der Autor einen spätestens auf Seite drei so weit, dass das Verlangen zum Weiterlesen unstillbar wird ... Bei mir ist dieses Verlangen zum Weiterlesen immer geringer geworden, bis ich das Lesen abgebrochen habe, weil mir die Zeit dafür zu schade war. Den Gedanke nicht zu wissen, wie die Geschichte endet, kann ich problemlos aushalten.

Kommentare anzeigen

Kommentare

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog