Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2009-09-17T09:02:00+02:00

Am Ende doch betroffen

Veröffentlicht von Kuschelfaden
Gestern schon berichtete mein Ex aus der Zeitung vom Mord an einer pensionierten Kölner Gymnasium-Schulleiterin in Frankreich. Ihr Nachfolger an der Schule war der ehemals stellvertretende Schulleiter an der Schule, die unsere Kinder besucht haben. Ich habe das zur Kenntnis genommen, aber ohne besonderes Interesse, was habe ich mit der Vorgängerin eines uns bekannten Lehrers zu tun.

Heute Morgen las er mehr darüber aus der Zeitung vor. Auf einmal sagte er: "Die musst du doch kennen, die war jahrelang Lehrerin am Gymnasium, wo du gewesen bist." Als er den Namen nannte, war mir klar, ich kannte die Frau. Ich hatte sie nie selbst als Lehrerin, aber sie war Beisitzerin im mündlichen Abitur in Französisch und auch nach über 30 Jahren ist mir ihr Lob in Erinnerung, dass ich besser Französisch spräche als die SchülerInnen aus ihrem eigenen Leistungskurs.

Tja, jetzt wird sich  mit dieser Erinnerung die Erinnerung vermischen, dass sie auf grausame Weise in ihrem geliebten Land, in Frankreich, wo sie als Pensionärin mit ihrem Mann hingezogen ist, ums Leben gekommen ist, zerstückelt und in einen Sack gesteckt. Das macht betroffen!

Kommentare anzeigen

Kommentare

Margot 09/17/2009 10:26

Am liebsten würde man lautstark fluchen, wenn man so eine Nachricht erfährt. Meistens betrifft es einen nicht selbst, es geht immer um irgendwelche Fremde, da zuckt man die Achseln, denkst sich, wie traurig, aber im Grunde nimmt man es einfach zur Kenntnis. Was für eine schreckliche Art zu sterben. Respektlos, das macht am meisten betroffen. Als ob es um irgendeinen Gegenstand geht, den man einfach so in einen Sack steckt. Sicher bist du sehr bedrückt.
Liebe Grüße von Margot

Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog