Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2009-04-09T20:52:00+02:00

Schokoladeneis

Veröffentlicht von Kuschelfaden


Mein erstes selbstgemachtes Eis in der neuen Eismaschine!

Am Montag gab es bei Plus eine Eismaschine bei den  Angeboten. Da mein Mann und meine Tochter absolute Eis-Fans sind (ein Eis passt immer noch, egal wie viel man schon gegessen hat), habe ich das Teil angeschafft bzw. meinem Mann zum Geburtstag geschenkt.

Leider war ich sehr naiv, denn ich wusste nicht, dass man den Behälter vorher 12 Stunden ins Eisfach stellen muss und ich wusste auch nicht, dass man nicht wie bei unserer Brotbackmaschine nur alle Zutaten hinein wirft und dann die Maschine arbeiten lässt. Aber der Reihe nach ...

Nachdem mir von meinen Kindern gesagt wurde, dass der Behälter natürlich vorher ins Gefrierfach muss (scheint was Selbstverständliches zu sein, was nur mir bisher im Leben entgangen ist), habe ich ausprobiert, ob denn der Behälter überhaupt in eine unserer Gefrierschubladen passt und siehe da, wenn man die Schublade heraus nimmt, passt der Behälter, aber in den Schrank passt er nicht mit Schublade wegen der Gefrierschlange (böses Tier!), die etwas an Höhe weg nimmt. Nicht ganz so schlimm, denn bei meinem Sohn, der über uns wohnt, passt das Teil mit Schublade in den Schrank, also das getan und ein Problem weniger.

Nun an die Rezeptauswahl für ein Schokoladeneis. Das Begleitbuch zum Gerät ist extrem umfangreich an Rezepten, nämlich eines für Vanilleeis, eines für gefrorenen Joghurt und eines für Limonen-Sorbet. Der Weg übers Internet bietet viele Rezepte, aber ich stelle fest, dass immer Zubereitungen außerhalb der Eismaschine nötig sind, bevor die Zutaten in die Maschine kommen, meist sogar, dass erst mal was im Topf erhitzt wird. Das zu tun, weigere ich mich total (totally flexible!), das ist doch Widerspruch hoch irgendwas, dass ich etwas erhitze oder gar koche, ewig warte, bis es wieder herunter gekühlt ist und es dann in der Eismaschine weiter verarbeite.

Also bastele ich mir mein eigenes Rezept aus verschiedenen im Internet zusammen und das Ergebnis ist im Foto zu bewundern. Na ja, bewundern ist nicht ganz der richtige Ausdruck, denn ich habe den Behälter nicht von Klecksen befreit, bevor ich das Foto aufgenommen habe und auch eine ansprechende Deko, wie sie in der entsprechenden Zeitschrift zu finden wäre (unterster Anspruch ein Kräuterblättchen), fehlt. Also nur das ungeschminkte Ergebnis, nachdem das Eis fertig gerührt war. Nun schlummert es für mindestens 12 weitere Stunden im Gefrierschrank meines Sohnes, denn unser kleiner Schrank ist gerammelt voll.

  • 60 g Zucker mit 1 TL Vanillinzucker und 30 g echtem Kakaopulver (bei mir Van Houten aus Holland) trocken gut miteinander vermischen
  • 4 Eigelb in eine Rührschüssel geben, mit dem Zuckergemisch gut aufschlagen, bis alles dicklich wird.
  • 200 ml Milch mit 125 ml Sahne in ein Gefäß schütten.
  • Die Flüssigkeit nach und nach zu der Eiermasse geben.
Alles in die Eismaschine füllen und 40 Minuten rühren lassen.

Beim nächsten Mal würde ich die Menge erhöhen auf
100 g Zucker, 1-2 TL Vanillinzucker, 45 g Kakao
6-7 Eigelb
320 ml Milch, 200 ml Sahne
Das ergibt dann eine Menge von ca. 750 ml Eis.

Kommentare anzeigen

Kommentare

Margot 04/10/2009 22:20

Liebe Marion, leider mag ich kein Schokoladeneis, von mir droht also keine Gefahr. Aber das würde coh sicher auch gut mit Himbeeren zum Beispiel funktionieren. Oder Kirschen stelle ich mir sehr lecker vor. Wenn ich mir das so anschaue, dann sollte ich vielleicht doch Hannes einmal überreden, seine Eismaschine mitzubringen (natürlich, nachdem er vorher den Behälter gut gekühlt hat).
Liebe Grüße von Margot

Kuschelfaden 04/10/2009 23:42


Liebe Margot,
Hannes hat eine Eismaschine und er hat sie noch nicht mitgebracht??? Hmm, da besteht eindeutig Nachholbedarf! Am besten natürlich gekühlt, klar, und mit einem Päckchen Himbeeren oder Kirschen unter
dem Arm. Danke für die Glückwünsche an Raoul, habe ich ausgerichtet und er musste herzlich lachen, als ich ihm dein Grummeln in Bezug auf einen Mann, der sich Gestricktes wünscht, vorgelesen habe
;-). Wir haben die Familien-Osterfeierlichkeiten schon heute hinter uns gebracht - ein sehr netter Schwiegerelternbesuch. Ab morgen gehören 3 Tage uns ganz allein!
Liebe Grüße
MARiON


Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog