Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2009-03-25T09:30:00+01:00

Gärtnern im Einklang mit dem Mond

Veröffentlicht von Kuschelfaden


Ich habe immer mal so Hobby-Phasen, eine davon war die Beschäftigung mit dem Mondkalender, woraus noch ein Bestand an entsprechenden Büchern vorhanden ist und ich das ein oder andere auch konstant berücksichtige, vorwiegend bei der Hausarbeit.

Wenn das Wetter draußen einen schon davon abhält, sich im Garten betätigen zu können (auf dem Balkon habe ich zumindest gestern noch die Kästen bepflanzt bekommen, auch wenn es schon "eher dunkel" war), kann man wenigstens die Gedanken in den Garten schweifen lassen oder sich grundsätzliche Gedanken zum möglichst erfolgreichen Gärtnern machen.

Ich habe ein entsprechendes Buch aus meinem Fundus hervor gekramt, das ich jedem empfehlen kann, der seine gärtnerischen Qualitäten (Zimmerpflanzen und Balkon/Terrasse inklusive) mit Hilfe des Mondkalenders in die Tat umsetzen möchte.

Das Buch ist eine ältere Ausgabe, gibt es aber noch bei Amazon zu bestellen. Es enthält allerdings keine Mondtabellen. Die kann man im Internet auftun. Mittlerweile sind ähnliche Bücher auf dem Markt. Ich selbst würde bei einem Kauf drauf achten, dass das Buch möglichst vielseitig ist und wirklich alles an Themen berücksichtigt, was an Arbeiten anfällt sowie die gesamte Pflanzenpalette (Gemüse, Kräuter, Obst, Ziersträucher/Hecken, Blumen, Zimmerpflanzen).

Ein Tipp, der jeden betrifft, der Pflanzen besitzt:
Möglichst nur dann gießen, wenn der Mond in einem Wasserzeichen steht und unbedingt wegen Schädlingsbildung nicht, wenn er in einem Luftzeichen steht.

Übrigens ist heute ein exzellenter Tag fürs Gießen!

Einen ersten Überblick über das Mondthema, nicht nur, was das Gärtnern betrifft, gibt diese  Webseite.
Dort kann man auch einfach eine Tätigkeit eingeben und einen günstigen Mondtermin dafür suchen lassen.




Kommentare anzeigen

Kommentare

Margot 03/25/2009 22:24

Ohweh, ich habe gestern schon gegossen! Aber sie haben einfach so durstig ausgesehen. Ich nehme an, das gilt nicht nur für Gartenpflanzen, sondern auch für vor sich hin dörrende Pfefferonibäume, Korianderbuschen und andere namenlose Bäume, die gerade so immer wieder ein Blättchen bekommen, aber sonst nicht wirklich gesund aussehen. Werde mich wohl einmal eingehend mit der Pflanzenpflege befassen müssen. Aber sobald es wärmer wird, dürfen sie ins Freie, das gefällt ihnen besser als meine Pflege.
Liebe Grüße von Margot

Kuschelfaden 03/25/2009 22:44


Liebe Margot, richtig, gilt für alle Pflanzen.
Du brauchst keine schlaflose Nacht zu haben, gestern war auch ein Gieß-Tag.
Liebe Grüße
MARiON


Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog