Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2009-01-04T15:18:00+01:00

Ulla Fröhling - Vater unser in der Hölle

Veröffentlicht von Kuschelfaden


Im Urlaub habe ich das Buch "Vater unser in der Hölle" von Ulla Fröhling gelesen. Gekommen bin ich drauf, weil die Biologielehrerin meiner Tochter den Kindern davon erzählt hat, nachdem sie es selbst gelesen hatte und sehr beeindruckt davon war. Meine Tochter erzählte mir, dass multiple Persönlichkeit ein Schwerpunkt des Buches wäre. Darüber habe ich schon in Krimis gelesen, finde das Thema interessant und habe mir deshalb das Buch gekauft.

ISBN 9783404616251 8,95 EUR bzw. 9,20 EUR in Österreich

Beschreibung auf der Rückseite: Seit frühester Kindheit erlebte Angela Lenz sexuelle Gewalt. Mit grausamen Folterungen, Drogen und Gehirnwäsche wurde sie in einer Geheimsekte zur Prostitution gezwungen  und musste andere in satanistischen Ritualen quälen. Unter der Last des Unerträglichen zersplitterte ihre Seele in Dutzender von Persönlichkeiten. So überlebte sie die Schrecken. Doch die traumatischen Erlebnisse drängten an die Oberfläche. Angela machte eine Therapie, und trotz Schweigegebot und Todesdrohungen wagt sie über das zu sprechen, was man ihr und anderen angetan hat.

Das Buch empfinde ich als sehr zwiespältig. Der Inhalt, soweit er die Gewalt beschreibt, ist kaum auszuhalten und vorstellbar. Trotzdem gibt es anscheinend Erwachsene, die Kindern so etwas antun und sie damit fürs Leben zeichnen und schädigen. Das Thema multiple Persönlichkeit wird verständlich in seiner Entstehung und Funktionsweise dargestellt. Aber es erscheint fast etwas simpel und für mich bleibt am Ende doch ein zweifelndes Gefühl, ob es das so geben bzw. sich im Nachhinein so bewusst machen lassen kann.

Fazit: Ein sehr beeindruckendes Buch für Gemüter, die nicht zu zart besaitet sind.

Kommentare anzeigen

Kommentare

Margot 01/05/2009 20:45

Ach Marion, das finde ich jetzt gemein! Jetzt bin ich ernsthaft am Überlegen ob ich deiner Community beitreten soll. Dabei habe ich so schon alle Hände voll zu tun. Aber für gute Bücher bin ich doch auch immer zu haben. Ich werd' einmal eine Nacht drüber schlafen, und vielleicht willst du mich ja auch gar nicht dabei haben.
Einen ganz lieben Gruß sende ich dir!

Kuschelfaden 01/05/2009 20:51


Hallo Margot,
warum sollte ich dich denn nicht in meiner Community dabei haben wollen? Wenn mir noch mal begegnet wäre (ich meine, ich hätte es beim Einrichten der Community irgendwo gelesen), wie ich jemanden
einladen kann, hätte ich dir so eine Einladung geschickt, weil ich mir einfach denken kann, dass jemand, der in einer Bibliothek arbeitet, mit Sicherheit auch lesen viel wird.
Liebe Grüße und ich würde mich freuen, wenn du beitrittst
MARiON


Girl Gift Template by Ipietoon - Gehosted von Overblog